Vercors

 Der Vercors ist ein besonderer Gebirgszug im Westen der französischen Alpen. Tiefe Schluchten und felsige Berge sind typisch für den Vercors. Die höchsten Gipfel sind hier um die 2000 Meter hoch und der canyonartige Mont Aiguille ist schon von weitem zu erkennen. Ein schöner Ausgangspunkt ist der Ort Pont-en-Royans mit seiner tollen Lage. Eine Fahrt durch die Schlucht des Combe Laval ist atemberaubend und man sollte schwindelfrei sein, die Straße verläuft in großer Höhe unter Felsvorhängen. Auch eine Fahrt durch die Bourne Schlucht von Pont-en-Royans in das wunderschön gelegene Chloranche und weiter bis Villard de Lans bietet wunderschöne Ausblicke. Die Gorges de la Borne sind beeindruckend und immer wieder gibt es schöne Stellen, wo man an den Fluss herunter kann und sich im glasklaren Wasser abkühlen kann.  Eine Wanderung zum Aussichtspunkt " Les Trois Chateaux" von Pont en Royans (ca. 250 HM, 2 Std) ist ein Muss, die Ausblicke über die Felsen des Vercors ist atemberaubend. Die Cascades Blanche (Wanderung vom Ortskern Pont-en-Royans, ca. 40 Min.) sind wunderschöne Wasserfälle mitten im Wald, erfrischend und erholsam.

 

Besonders schön sind auch die Gorges d'Omblèze und der mächtige Wasserfall " Chute de la Druise", zu dem man hinabsteigen kann.  Natur pur und am Ufer der glasklaren Gervanne könnte man stundenlang sitzen und einfach nur schauen. Eine Pause in der Moulin de la Pipe in Omblèze, wo man am wunderschönen Flussufer sitzt und dazu noch hervorragend ist, sollte man nicht verpassen.

 

Die schönsten Orte:

Pont-en-Royans - Choranche

 

Highlights:

Fahrt durch die Bourne Schlucht und den Combe Laval - Wanderung von Pont-en-Royans zum Aussichtspunkt " Les trois chateaux " - Cascades Blanche in Saint Eulalie en Royans - Musée de l'Eau in Pont-en-Royans - Chute de la Druise bei Omblèze - Essen in der traumhaft gelegenen Moulin de la Pipe kurz vor Omblèze - les grottes de Choranche

 

Restauranttipps:

Auberge des Tracols in Saint Laurent en Royans (einfach klasse, eines der besten Restaurants wo ich je gegessen habe) - Moulin de la Pipe bei Omblèze - La Terrasse du Grand Frene (klein aber wunderschön, alles hausgemacht und von bester Qualität mit Terasse und tollem Ausblick !!)

 

Meine Unterkunfttipps:

https://www.homelidays.com/hebergement/p1190845a

Hotel Musé de l'Eau, Pont-en-Royans (über booking com vorne auf meiner Seie)

http://www.le-mas-de-servant.fr/ (wirklich schöne Zimmer an einem glasklaren Fluss gelegen mit kleiner Terasse und schalldichten Zimmern, man hört wirklich nichts vom Zimmer nebenan). Inklusive Pool

https://www.aloree-dubois.com/

(sehr schönes chambre d'hote mit riesigem Garten, sehr ruhig und tollem Frühstück ! Studios mit Wohn-und Schlafzimmer und eigenem Bad)