Haute Savoie und Savoie

 

Besonders angetan hat es mir die Gegend rund um den Lac d'Annecy. Dieser See gilt als einer der schönsten in Frankreich und das kann ich nur bestätigen. Das Wasser ist türkis und glasklar und die Blicke auf die umliegenden Berzüge des Tournette und Aravis sind einfach grandios. Die Stadt Annecy ist wunderschön, in der Hauptsaison aber sehr überfüllt. Hier meine Tipps für Savoie und Haute Savoie:

 

Das Seeufer des Lac d'Annecy:

 

Annecy

Die Stadt Annecy ist  natürlich an sich schon sehenswert, urige Gassen, ein grün schimmerndes Flüsschen welches sich durch die Altstadt zieht und natürlich sein chateaux mit tollem Blick über die Stadt. Der Wochenmarkt (Dienstag und Sonntag vormittag) ist sicherlich das Highlight. Ein Park direkt am Seeufer lädt zum spazieren ein und wer Lust hat, kann natürlich auch eine Bootsfahrt machen.

 

Sevrier

Nur ein Stückchen weiter südlich liegt Sevrier, ein Ort, der aus sehr vielen Ortsteilen besteht. Ein Aufstieg zu mehreren Aussichtspunkten genannt " croix" lohnt sich sehr, da der Blick auf den See und das türkis leuchtende Wasser eine Augenweide sind. Am Restaurant O'poisson Rouge geht der schöne Uferweg "Promenade des Seines" los, ein sehr lohnenswerter Spaziergang am natürlichen Seeufer.

 

Saint Jorioz

Am Port de Saint Jorioz geht ein weiterer Spazierweg am Ufer entlang los, der ebenfalls unverbaut und natürlich gehalten ist, der Sentier des Roselières. Bootstege laden zum verweilen oder baden ein. Der Weg ist ca. 3 km lang und sehr zu empfehlen. Im Restaurant Les Tilleuls gibt es leckere Pizza, die dazu  noch riesig ist.

 

Duingt

Duingt ist wohl das urigste Örtchen am See. Urige, alte Holzhäuser säumen das Mini Zentrum und der Blick auf das Chateaux de Duingt, welches auf einer Halbinsel im See liegt lohnt sich besonders vom Créte de Tallifer. Eine Wanderung geht direkt im Zentrum los und ist gut ausgeschildert. Auf dem Kamm hat man einen atemberaubenden Ausblick über See und Berge und direkt auf das Chateaux de Duingt.

 

Doussard

am südlichsten Punkt des Sees liegt Doussard, ein nettes Örtchen und guter Ausgangspunkt für einen Urlaub. Ich würde hier Duingt oder Doussard vorschlagen, da nicht so überlaufen. Besonders schön ist das Restaurant " Chez ma cousine" direkt am Seeufer, man sitzt hier wie im Paradies und das Essen ist hervorragend. Das Naturschutzgebiet le Bout du Lac kann anhand eines Rundweges erkundet werden, die Flora und Fauna ist bemerkenswert. Stege führen durch den teils sumpfigen Untergrund. Ein Blick vom südlichsten Ende des Sees inklusive. Seltene Vögel und Pflanzen sind hier nicht selten.

 

Giez

Etwas weiter abgelegen vom See liegt das urige Giez mit seinen ursprünglichen und originalen Berghäusern. Eine perfekte Idylle für alle, die Ruhe suchen. Ein wirklich schönes Alpendörfchen in einer wunderschönen Umgebung. Wanderwege gibt es zu genüge. Ein Ausflug zu den Grottes et cascades de Seynthenex ist besonders lohnenswert.

 

Talloires

Ein schönes, modänes Örtchen mit einer schönen Seepromenade, sicher im Sommer aber überfüllt. Nichtsdestotrotz einen Besuch wert. Kurz hinter Talloires geht eine kleine Wanderung auf den Roc de Chère los, einen Felsvorsprung mitten im See. Der Weg führt zu zwei wirklich grandiosen Aussichtspunkten, die sehr lohnenswert sind.

 

Angon

Angon ist bekannt für seine Wasserfälle, die cascades d'Angon. Eine ausgeschilderte Wanderung (teils rutschige Wege, nichts für Leute mit Höhenangst) führt zu den beeindruckenden Kaskaden.

 

Menthon Saint Bernard

Das schöne Chateau von Menthon kann besichtigt werden. Ansonsten ein ähnlicher ort wie Talloires mit einer Seepromenade und einem 5 Sterne Hotel.

 

Veyrier-du-Lac

Besonders bekannt für seinen Sterne Koch Yoann Conte. Also wer es sich leisten kann, es lohnt sich bestimmt. Hoch über Veyrier kann man eine Höhenwanderung auf den Mont Veyrier unternehmen, sicherlich eine der schönsten Touren am Lac d'Annecy. Am besten man fährt über Annecy-le-Vieux eine Forststraße bis hoch zu einem Wanderparkplatz, dort ist die Wanderung ausgeschildert.

 

Hoch über dem See:

 

Der Semnoz

Die Hochebene des Semnoz kennt man von der Tour de France. Man kann entweder über Saint Jorioz oder über Annecy hoch fahren. Auf der Höhe gibt es etliche ausgeschilderte Wanderungen mit unbeschreiblich schönen Ausblicken auf die Bergwelt bis hin zum Mont Blanc. Urige Fermes bieten den für die Gegend bekannten " Tomme" Käse oder auch selbstgemachten Ziegenkäse an. Fährt man von Annecy aus hoch zum Semnoz kommt man am Parc animalier de Grand Jeanne vorbei. Aussteigen lohnt sich und am Ende des Parks ist der Aussichtspunkt Grande Jeanne, von dem aus man über ganz Annecy blicken kann.

 

Col de Forclaz und Chalet de l'Aulp

Der Col de Forclaz ist wohl einer der bekanntesten Aussichtspunkte oberhalb des Sees. Paraglider fliegen hier los und man kann diese dabei beobachten. Zwei Auberges und einge Souvenir Läden findet man ebenso. Der Ausblick natürlich inklusive.  Besonders zum Sonnenuntergang lohnt sich die Fahrt auf den Col. Wer das Tournette Gebirge erwandern möchte kann bei Montmin Richtung Chalet de l'Aulp fahren und dort losgehen.  Auch zum Essen eignet sich das chalet bestens, Produkte aus eigener Herstellung inmitten unberührter Natur.

 

Ausflüge in die Umgebung

 

Massif des Bauges

das Massif des Bauges ist von Saint Jorioz aus in einer halben Stunde zu erreichen. Kleine Orte und schroffe Berge in einer wenig touristischen Gegend. Wunderschöne Natur inklusive. Besonders schön sind die Seen der Ile de Chéran bei Les Mottes en Bauges. Ein Spazierweg führt um die Seen, das Wasser leuchtet hellblau. Am Parkplatz geht ein Wanderweg entlang der Nant d'Aillon zu den Cascades de Pissieu los, ein Wasserfall mitten im Wald. Besonders im Frühjahr, wenn die Nant d'Aillon viel Wasser führt, ist es ein besonderes Erlebnis.

Die Ferme Auberge Les Clarinés in Le Chatelard lädt zum menu du jour ein.  Im schönen Biergarten kann man das hervorragende Essen geniessen.

 

Lac de Bourget

Etwas weiter südlich gelegen ist der schöne Lac de Bourget mit seinem Hauptort Aix les Bains. Ein besonders schöner Aussichtspunkt ist der Katzenzahn, der " Dent du chat", der wie ein Zahn über dem Westufer des Sees herausragt. Man kann bis zum Belvedère du Mont du chat fahren und von dort aus losgehen. Der Blick reicht über den See und die umliegenden Berge bis Aix les Bains. Ein tolles Erlebnis !

 

Der Mont Revard

Ein weiterer unbeschreiblich schöner Aussichtspunkt ist der Mont Revard. Am Belvedére du Revard ist ein weiterer Paraglider Startpunkt und man sieht sie überall in der Luft. Der Blick über den gesamten Lac de Bourget ist atemberaubend. Restaurants und Touristenunterkünfte findet man ebenso.

 

La Chambotte und Chanaz

hoch über dem nördlichen Seeufer ist besonders das Restaurant " Le Belvedére" zu empfehlen. Man sitzt im Biergarten und schaut auf den Lac de Bourget. Einfach nur einen Kaffee trinken und die Aussicht geniessen, es lohnt sich ! Man kann diesen Ausflug noch mit einem Besuch des urigen Örtchens Chanaz verbinden, welcher direkt am Canal de Saviéres liegt und einen Hauch von Venedig verspüren lässt.

 

Die schönsten Orte

Annecy - Talloires - Giez - Duingt - Chanaz

 

Restauranttipps:

Chez ma cousine in Doussard

Auberge des Clarines, Le Chatelard

 Azimuth in Annecy

Sens'o in Sevrier

Restaurant Arcalod in Doussard

Le Confidentiel in Menthon Saint Bernard

 

Unterkunfttipps:

Mein Favorit oberhalb von Saint Jorioz (hier kann man sich nur wohlfühlen)Die Vermieterin "Claude" ist einfach nur klasse..mit ihrem Hund, Pferd und Katzen  lebt sie in diesem idyllischen Haus oberhalb des Lac d'Annecy. Die Wohnung ist sehr modern, sauber und wohnlich und eigentlich möchte man gleich einziehen.

https://www.homelidays.com/hebergement/p1558201a