frankreichimpressionen
frankreichimpressionen

Das Vercors Massif im Isére

Das Vercors Massiv ist ein besonderer Gebirgszug im Westen der französischen Alpen und zieht sich durch die Departements Isère und Drome . Tiefe Schluchten und canyonartige Felsen sind typisch für diesen Teil der Alpen. Wer nicht schwindelfrei ist, sollte so manche Straßen wie die Combe Laval lieber meiden. Eine wenig touristische Gegend in grandioser Natur mit dem pittoresken Hauptort Pont-en-Royans.

 

Pont-en-Royans

direkt vor dem Eingang der spektakulären Gorges de la Bourne liegt das pittoreske Örtchen Pont-en-Royans. Steile Felsen ragen hinter dem Ort auf und die grün schimmernde Bourne fließt mitten durch. Im Musée de'eau kann man die Geschichte des Wassers erfahren und auch übernachten und essen. Einige weitere kleine Hotels und Restaurants bieten Essen und Unterkunft. Besonders schön ist der Aussichtspunkt " Les trois Chateaux", den man direkt vom Zentrum aus besteigen kann (ca. 1 Stunde, 250 HM). Der Ausblick in die Gorges de la Bourne ist atemberaubend.

Eine weitere kleine Wanderung (ca. 6 km hin und zurück) führt zu der schönen, mitten im Wald gelegener Cascade Blanche. Ein wunderschöner und idyllischer Wasserfall, der im Sommer sehr erfrischend ist.

 

Die Gorges de la Bourne

Hinter Pont-en-Royans führt die Straße durch die Gorges Richtung Villard de Lans. Im ersten Örtchen Choranche kann man die spektakuläre Grotte besichtigen. Das Örtchen selbst ist sehr urig, ruhig und von steil hoch ragenden Felsen umgeben. Kurz hinter dem Ortsausgang erscheint auf der rechten Seite die kleine Auberge " La Terasse du Grand Fréne". Hier kocht die Besitzerin selbst und kreirt jeden Tag ein 3-Gänge Menü, welches wirklich phantastisch scheckt. Fünf bis sechs Tische und eine kleine Außenterasse inmitten der Bergwelt.

 

Combe Laval

wer durch die Combe Laval Schlucht fährt, sollte weder Höhenangst noch Platzangst haben. Die Straße geht teilweise direkt unter dem Felsen entlang und in den Kurven ist das nicht besonders vertrauenserweckend, wenn viel Verkehr ist. Die Ausblicke sind dennoch grandios, die Wildheit der Natur unbeschreiblich. Uns war bei der Durchfahrt dennoch  mulmig zumute.

 

Chute de la Druise und die Gorges d'Omblèze

im südlichen Vercors (Departement Drome) sind die Chutes de la Druise besonders sehenswert. Ein Trampelpfad führt hinab zu den steil abstürzenden Wasserfällen. Am glasklaren Flüsschen kann man picknicken und sich erfischen. Einige weitere kleine Wasserfälle findet man in den Gorges d'Omblèze direkt hinter der idyllisch gelegenen Moulin de la Pipe. Auf einer Terasse am Flüsschen sitzt man wunderschön und dazu ist das Essen phänomenal.

 

 

Die schönsten Orte:

Pont-en-Royans - Choranche

 

Highlights:

Fahrt durch die Bourne Schlucht und den Combe Laval - Wanderung von Pont-en-Royans zum Aussichtspunkt " Les trois chateaux " - Cascades Blanche in Saint Eulalie en Royans - Musée de l'Eau in Pont-en-Royans - Chute de la Druise bei Omblèze - Essen in der traumhaft gelegenen Moulin de la Pipe kurz vor Omblèze - les grottes de Choranche

 

Restauranttipps:

Auberge des Tracols in Saint Laurent en Royans - Moulin de la Pipe bei Omblèze - La Terrasse du Grand Frene (klein aber wunderschön, alles hausgemacht und von bester Qualität mit Terasse und tollem Ausblick !!)

 

Meine Unterkunfttipps:

https://www.homelidays.com/hebergement/p1190845a

Hotel Musé de l'Eau, Pont-en-Royans (über booking com vorne auf meiner Seie)

http://www.le-mas-de-servant.fr/ (wirklich schöne Zimmer an einem glasklaren Fluss gelegen mit kleiner Terasse und schalldichten Zimmern, man hört wirklich nichts vom Zimmer nebenan). Inklusive Pool

https://www.aloree-dubois.com/

(sehr schönes chambre d'hote mit riesigem Garten, sehr ruhig und tollem Frühstück ! Studios mit Wohn-und Schlafzimmer und eigenem Bad)

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Frankreichimpressionen

67860 Rhinau

Kontakt

tanjavoigt@frankreichimpressionen.com