frankreichimpressionen
frankreichimpressionen

Die Hautes Alpes

In den Hautes Alpes vermischt sich die rauhe Bergwelt von 4000 m hohen Gipfeln im Norden mit provenzialischer Idylle im Süden.  Die Hautes Alpes sind traumhaft schön und nicht überlaufen. Wer absolute Abgeschiedenheit sucht, ist im Queyras genau richtig. Natur pur und über 300 Sonnenstunden im Jahr erwarten einen in dieser Gegend.

 

Die Orte

 

La Grave:

Liegt zwischen Bourg-en-Oisans und Briancon und gehört zu den 100 schönsten Dörfern Frankreichs. Man fühlt sich wie in Tibet, uralte Steinhäuser und pittoreske Gassen und der Blick fällt immer auf den riesigen Gletscher La Meije. Die riesigen Berge rundherum sind atemberaubend. La Grave sollte man wirklich unbedingt besuchen.

 

Briancon

Die Hauptstadt der Hautes Alpes. Ein hübshes Städchen mit schönen Altstadtgassen überragt von zwei Vauban Festungen, die man besichtigen kann. Die Ausblicke von den Festungen über die Stadt sind natürlich grandios. Auch der Park ist lohnenswert. Insgesamt sehr sehenswert.

 

Vallouise

Ein Bergdorf wie im Bilderbuch. Originale Berghäuser mit Blumen geschmückt, ein kleiner Marktplatz und ein kristallklarer Fluss, der durch das Dorf fließt. Vallouise ist definitiv eines der schönsten Dörfer in den Hautes Alpes. Im Juni findet man überall Blumenwiesen. Eine Wanderung zu den Cascades de Pissieu vom Ortskern aus sollte man nicht verpassen. Die Wasserfälle liegen idyllisch mitten im Wald. Am Flüsschen kann man sich erfrischen. Fährt man weiter in das Tal herein, gelangt man zu der Gletscherregion " Prés de Madame Carle", ein Naturschutzgebiet in einer unglaublichen Umgebung. Meist liegt noch im Juni Schnee.

 

Dormillouse

Dorf ohne Straßenanschluss mitten in den Bergen bei Freissinieres gelegen. Man parkt am Fuße eines riesigen Wasserfalles und kann an beiden Seiten den Aufstieg zum Dorf beginnen. Eine wunderschöne Wanderung in unberührter Natur. Im Dorf gibt es ein paar Steinhäuser, eine Schule, ein Gemeindehaus und einige feste Anwohner. Die Zeit scheint stehen geblieben. Idylle und Ruhe fernab von Autos, Menschen und Hektik. Eines der Highlights in den Hautes Alpes.

 

Puy Saint Vincent

Einer der touristischen Orte. Der Ort selbst eher gesichtslos (es gibt viel Wintertourismus, daher viele große, nicht besonders schöne Hotelblocks). Die Lage allerdings ist grandios und man kann wunderschöne Wanderungen zu Wasserfällen usw. unternehmen. Ausblicke in das Tal von Vallouise und die umliegendener 4000er Gipfel

 

Mont Dauphin

Kleines Dörfchen in exponierter Lage mit einer imposanten Vauban Festung. Ausblicke in die Gorges de Guil und das Durance Tal. Einige kleine Restaurants und Läden. Auf jeden Fall einen Besuch wert !

 

Guillestre

Schöne Kleinstadt mit einem schönen Markt und einigen sehr guten Restaurants. Die kleine Innenstadt lädt zum Bummeln ein. Guter Ausgangspunkt um Ausflüge in das Queyras zu unternehmen.

 

Embrun

Schönes Städtchen direkt am Lac de Serre Poncon gelegen. Urige Gassen in der Altstadt und schöne Plätze mit Cafés und Restaurants.

 

Saint Véran

Höchstgelegene Gemeinde Europas auf 2400 m. Uriges Dorf mit engen Gassen und uralten Häusern. In der Hauptsaison überlaufen. Die Lage einmalig, sollte man unbedingt besuchen.

 

 

Die Orte direkt am Lac de Serre Poncon sind eher gesichtslos und haben keinen Charme. Am ehesten das Dörfchen Chorges und Saint Appolinaire, hier ist noch Ursprünglichkeit vorhanden.

 

 

Die Seen:

 

Lac de Serre Poncon

der riesige Stausee ist von der Lage her wunderschön. Der Blick auf den See von den umliegenden Bergen einmalig. Das Seeufer selbst ist nicht überall schön, bei Niedrigwasser sieht ein Stausee oft etwas trist aus meiner Meinung nach. Die Orte am See nicht besonders ansehnlich.

Trotzdem ist der See durch sein türkis leuchtenes Wasser sehenswert.

 

Lac de Saint Appolinaire

ein kleiner, sehr idyllischer See nahe des Dorfess Saint Appolinaire. Schön zum picknicken und Ruhe geniessen.

 

Lac de Siguret

Schöner, natürlicher See oberhalb des Dorfes Siguret im Tal der Durance. Auf der Höhe kann man schön wandern. Im Juni blühen unzählige Blumen um den See herum. Die Ausblicke in das Tal wunderschön.

 

Lac de Rame

Kleiner Badesse bei La Roche de Rame. Kleines Restaurant mit Biergarten am Seeufer. Man kann eine kleine Runde um den See laufen und sich im Sommer erfrischen.

 

 

Die Bergwelt:

 

Die Gorges de Guil

spektakuläre, canyonartige Schlucht. Von Eygliers aus kann man schön in die Schlucht hinein wandern und am Fluss entlang laufen oder sich erfrischen. Von Mont Dauphin aus hat man den Blick von oben in die Schlucht.

 

Das Queyras

einsame, unberührte Bergwelt. Diese Gegend ist vom Tourismus weitgehend verschont geblieben. Die Natur spektakulär. Im Queyras scheint fast immer die Sonne. Der Besuche des Dorfes Saint Véran auf 2400 m Höhe sollte auf der Reiseliste stehen.

 

Col d'Izoard und Casse Deserte

das Casse Deserte ist eine unwirkliche Gegend. Eine Steinwüste mit riesigen Felsen, es sieht fast aus wie auf dem Mond. Fährt man weiter, gelangt man zu dem von der Tour de France bekannten Col d'Izoard. Ausglicke auf 4000 m Hohe Gipfel, eine unglaublich schöne Bergwelt. Gehört definitiv zu den Highlights der Region

 

Der Foret de Boscodon

Riesiger Wald südöstlich des Lac de Serre Poncon. Wunderschöne Wanderwege durchziehen das Waldgebiet. Wer Ruhe sucht ist hier genau richtig. Eine Besichtigung der Abbaye de Boscodon, welche mitten in dieser Idylle liegt, bietet sich an.

 

Es gibt unzählige Wandermöglichkeiten in den Hautes Alpes und nicht nur Bergtouren. Kleinere Wanderungen zu Wasserfällen und an Flüssen entlang ist im Tal der Durance gibt es überall.  Die Hautes Alpes sind wunderschön und ruhig, die Berge unheimlich beeindruckend.

 

Hier noch meine Restauranttipps:

- Dedans Dehors in Guillestre

- Le gout des autres in Embrun

- L'Auberge du Moulin in Montgardin (ein Erlebnis pur, alles aus dem eigenen Garten und Gewächshaus, eine Idylle, wie man es kaum übertreffen kann)

- La Table de Nany in Vallouise

 

 

Hier finden Sie uns

Frankreichimpressionen

67860 Rhinau

Kontakt

tanjavoigt@frankreichimpressionen.com