frankreichimpressionen
frankreichimpressionen

Vaucluse

 

Das Département Vaucluse rund um den Mont Ventoux ist eine paradiesische Gegend mit unzähligen pittoresken und urigen Dörfer und natürlich "dem Berg der Provence", der Mont Ventoux. Auch im Luberon ist ein Dorf schöner als das andere.....viel Spaß beim Entdecken:

 

Die Orte:

 

Dörfer in den Dentelles de Montmirail:

 

Beaumes de Venise:

schönes Örtchen an den südlichen Ausläufern der Bergkette Dentelles de Montmirail. Eine schöne, ausblickreiche Wanderung kann man vom Ort aus Richtung der kleinen Kirche Notre Dame d'Aubure und dort hoch auf den Felsen unternehmen. Der Weg geht auf dem Felsen entlang und führt dort wieder runter nach Beaumes de Venise.

https://www.komoot.de/smarttour/450379

 

 

Gigondas:

uriges und sehr hübsches Dörfchen mit einem wunderschönen Platz, wo man unter Platanen in den Cafés und Restaurants sitzen kann. Eine Burgruine, von der aus man einen tollen Blick hat. Mit dem Auto kann man zum Col de Cayron fahren und dort eine Wanderung in die Felsen der Dentelles unternehmen oder zum Aussichtspunkt am Table d'Orientation laufen und den Ausblick geniessen. (diesen kann man auch vom Ort aus zu Fuss erreichen)

 

 

Seguret:

wunderschönes Dörfchen mit schmalen Steingassen, Brunnen und vielen Blumen. Es gibt 2 sehr gute Restaurants, wo man schön im Garten sitzen kann. Es gibt viele Weingüter und Olivenhaine. Ein Spaziergang nach Sablet durch die Olivenhaine ist sehr empfehlenswert. Seguret gehört zu den 100 schönsten Dörfern Frankreichs.

 

 

La Roque-Alric:

Minidörfchen mitten in den Dentelles. Idylle pur und im Restaurant L'Arcacia sitzt man in einem paradiesischem Gärtchen.

 

 

Le Barroux:

schönes Dörfchen mit einem sehr imposanten Schloss, welches man besichtigen kann. Tolle Blicke auf den Mont Ventoux.

 

 

Crestet:

 

Eines der malerischten Dentelles Dörfer. Jede Gasse ist wunderschön und der Blick auf den Mont Ventoux einmalig. Crestet sollte man sich unbedingt anschauen.

 

 

Orte rund um den Mont Ventoux:

 

Vaison la Romaine:

das Kleinstädtchen Vaison mit seiner auf einem steilen Felsen aufragenden Burgruine ist Mittelalter pur. Die Altstadt unterhalb der Burgruine ist traumhaft. Der Fluss Ouvéze fliesst mit seinem klaren Wasser zwischen Neustadt und Altstadt entlang. Der Wochenmarkt in Vaison ist ein absolutes Highlight, man verfällt praktisch in einen Kaufrausch. Dieser findet am Dienstag vormittag statt.

 

 

Bedoin:

netter Ort mit regem Durchgangsverkehr im Sommer, die Gassen etwas weiter ab von der Durchgangsstrasse sind aber sehr idyllisch. Besonders schön ist der große Markt am Montag vormittag.

 

 

Brantes:

direkt vor der Nordwand des Mont Ventoux gelegenes, mittelalterliches und malerisches Dorf. Man fühlt sich hier fast wie im Nepal. Touristisch noch verschont hat man hier seine Ruhe und kann die grandiose Aussicht auf den Mont Ventoux geniessen.

 

 

Entrechaux:

besonders interessant durch sein über dem Ort liegendes Chateaux welches man zu bestimmten Zeiten besichtigen kann. Malerische Ausblicke vom Chateau.

Im Restaurant L'Ancienne Post isst man wie Gott in Frankreich.

 

 

Sonstige Tipps rund um den Mont Ventoux:

 

Der Mont Ventoux:

das Highlight in dieser Region ist natürlich der Gipfel des Mont Ventoux. Die Ausblicke reichen bis in die französischen Alpen und bei guter Sicht bis zum Mittelmeer. Hier oben weht immer ein strenger Wind, nicht umsonst trägt der Berg seinen Namen. Besonders bei Sonnenauf-oder untergang ist es einfach unbeschreiblich. Wanderungen kann man überall am Ventoux unternehmen. Eine besonder schöne geht am Mont Serein , Ski Station unterhalb des Gipfels los. Die Wanderung Henri Fabré (Schilder stehen an der Zufahrtstraße und dort geht auch der Weg los)

 

 

Die Gorges de Toulourenc:

An der D242 nahe des kleinen Weilers Veau kann man an der Pont de Toulourenc im Flüsschen bis in die Gorges de Toulourenc laufen. Das Wasser geht bis maximal knietief, je nach Jahreszeit. Eine herrliche Erfischung bei heißen Temperaturen. Man kann sich auch einfach nur ans Ufer setzen und mit den Füssen im Wasser abkühlen. Eine idyllische Gegend voller Ruhe.

 

 

 

Der Chemin des Lavandes bei Sault:

wenn der Lavendel blüht (Mitte Juni bis ca. Ende Juli oder Anfang August je nachdem wie das Frühjahr war), sollte man den Chemin des Lavandes bei Sault laufen. Hier sind riesige Lavendelfelder in einer unglaublich malerischen Landschaft. Der Weg geht an der D164 Sault Richtung Mont Ventoux los und ist mit " chemin des lavandes " beschildert. Natürlich ist auch Sault ein sehr uriges Dörfchen.

 

 

Der Luberon:

 

die Orte im Luberon sind sehr beliebt und viele wohlhabende Pariser haben hier ihre Ferienhäuser. Man kann es ihnen nicht verdenken, ein Ort ist malerischer als der andere:

 

Gordes:

der Künstlerort mit vielen Galerien. Gehört zu den 100 schönsten Dörfern Frankreichs, natürlich zurecht. Einfach alles an diesem Ort ist schön, der Gesamtanblick, die Gassen, Blumen, Bistrots, Cafés......

 

 

Fontaine de Vaucluse:

im steil aufragenden Felsen entspringt der Fluss Vaucluse. Mit seinem giftgrünen Wasser fließt er durch den Ort. Hier ist es sehr touristisch aber alleine nur wegen der wunderschönen Vaucluse lohnt es sich. Am gegenüberliegenden Flussufer kann man picknicken und sich abkühlen.

 

 

Roussillon:

das Ockerdorf, gehörtend zu den 100 schönsten Dörfern Frankreichs. Alle Häuser sind ockerfarben und geben dem Dorf einen besonderen Reiz. Schöne Gassen und Plätze und man sollte unbedingt durch den Canyon d'Ocre laufen, der einen glauben lässt man wäre in Arizona oder Nevada.

Ein sehr sehenswerter Ort, der in der Hauptsaison aber auch gut besucht ist.

 

 

Die Abbaye de Senanque:

iin der Einsamkeit des Luberon liegt diese Abtei umgeben von Lavendelfeldern und deswegen besonders während der Lavendelblüte zu empfehlen. Die Abgeschiedenheit dieses Ortes ist magisch.

 

Meine Restauranttipps:

 Coté Terasse in Seguret

 Hotel le Montmirail in Vaqueiras (schöner kann man nicht sitzen)

 La Fete en Provene in Vaison la Romaine

 L'Arcacia en Provence in La Roque Alric

L'Ancienne Poste in Entrechaux

 

Meine Unterkunfttipps:

Hotel le Montmirail in Vaqueiras

 

diverse Ferienhäuser über www.homelidays.com

Meine Favoriten:

https://www.homelidays.com/hebergement/p924414a

https://www.homelidays.com/hebergement/p6595009

https://www.homelidays.com/hebergement/p914446a#reviewsPage2

https://www.homelidays.com/hebergement/p1176259a

 

 

Hier finden Sie uns

Frankreichimpressionen

67860 Rhinau

Kontakt

tanjavoigt@frankreichimpressionen.com